Veranstaltungskalender

abgesagt --- "Deifi Sparifankerl" der Theaterbühne Meitingen

Beschreibung:

Mit der Absage der Veranstaltung folgt der Theaterverein der Empfehlung des Landratsamtes,  nicht zwingend erforderliche Veranstaltungen im Hinblick auf das Coronavirus derzeit nicht abzuhalten.

Ersatztermine werden gesucht und über die üblichen Wege veröffentlicht.

 

Ein teuflisch gutes Schauspiel im Meitinger Bürgersaal

Die Theaterbühne Meitingen bringt diesen März das Bayrische Lustspiel „Deifi Sparifankerl“ auf die Bühne

Das Erwachsenen-Ensemble der Theaterbühne Meitingen unter Leitung von Gabi Baldermann bringt einen höllisch-heiteren Schwank von Ralph Wallner zur Aufführung.

Die verwaisten Geschwister Senta (Petra Liepert) und Bertl (Korbinian Mann) haben Mühe, ihr bescheidenes Leben auf dem Ziegenbauernhof zu bestreiten. Senta, die ihren Bruder über alle liebt, ist genügsam und versucht, mit dem Verkauf von Strickwaren die Haushaltskasse aufzubessern. Bertl aber träumt von einem besseren Leben und droht, von seinem Freund Stutz (Andreas Straub) zu einer Lumperei überredet zu werden.

Da schneit ihnen der fidele, bayrische Teufel Luziferius Sparifankerl (Christoph Mann) ins Haus, der von seiner Großmutter (Birgit Sölch) beauftragt wurde, Bertl zu einer Untat anzustiften. Dort trifft er auf einige Persönlichkeiten aus der Grafschaft Falkenklamm und der umgebenden Dorfgemeinde. Der Graf (Norbert Baumgartner) selbst unterhält neben allen Turbulenzen eine heimliche Liebschaft mit Senta und während die sehr vergessliche Ungerin (Marion Küchelbacher) ihren eigenen Plan verfolgt, suchen die Blechhoferin (Julia Wanner) und die Goldtalerin (Manuela Reutter) nach amourösen Abenteuern. In einer dramatischen Nacht überschlagen sich die Ereignisse und nehmen ihren unheilvollen Lauf.

Wird sich Bertl verführen lassen, oder lässt sich gar der Teufel selbst verführen von bayrischen Schmankerln und Weibern? Werden die Geschwister ihr Glück finden und wieder Ruhe in Falkenklamm einkehren? Lassen Sie sich überraschen.

Als Zuschauer kann man es einem gelungenen Abend nicht sofort anmerken, aber mindestens genauso wichtig wie die Darsteller auf der Bühne sind natürlich die Leute hinter der Bühne. Mit im Team ist als Souffleuse Kerstin Schönewald und für das Outfit ist die Maskenbildnerin Yvonne Rechner zuständig. Die Aufgabe der Bühnenmalerei übernehmen Christoph, Ansgar und Korbinian Mann. Hinter der Bühne agieren zudem in der Technik Stuart und Alexander Reutter.

Die Aufführungen finden am 14. / 21. und 28.03. um 19 Uhr, am 29.03. um 18 Uhr im Bürgersaal Meitingen statt. Karten sind ab 24.02. in der Buchhandlung Eser, Schlossstraße 2, Meitingen, sowie an der Abendkasse erhältlich. Telefonische Reservierungen werden unter Tel. 0152 57955526 aufgenommen.

Termin:
Kategorie:Theater
Ort:Bürgersaal Meitingen
Veranstalter:Theaterbühne Meitingen e.V.
Kontakt:Telefonische Reservierungen unter Tel. 0152 57955526

Drucken