DVD 'Gefängnisgedichte' ab sofort erhältlich

Der Mitschnitt der Uraufführung aus dem Jahr 2019 zum Nacherleben.

Josef Gogl, der seit Jahrzehnten zahlreiche Meitinger Ereignisse in bewegten Bildern festhält, gelang mit diesem Film eine großartige Dokumentation der Uraufführung in St. Wolfgang. 

Die DVD enthält nicht nur die Wiedergabe der 12 vertonten Gefängnisgedichte. In einer Einführung zum Werk spricht der Komponist Cormac Brian O`Duffy  über seine Beweggründe,  Dr. Max Josef Metzgers Texte zu vertonen. Bürgermeister Dr. Michael Higl unterstreicht in seinem Beitrag  die historische Bedeutung Metzgers für Meitingen als mahnenden Zeugen der Friedensbewegung und Pionier der Ökumene. Generalleiterin Annemarie Bäumler berichtet über die ersten Kontakte des Komponisten mit dem Christkönigsinstitut und betont, dass  es  O'Duffy meisterhaft verstand,  die Worte Dr. Metzgers in eine musikalische Form zu kleiden.

Die DVD kann in der Buchhandlung  Eser, Meitingen zum Preis von 14,50 € erworben werden.

DVD 'Gefängnisgedichte' Übergabe

Eine der ersten DVDs überreichte Heiner Schilling (4.v.l), verantwortlich für die Organisation
des Projekts 'Gefängnisgedichte' an 1. Bürgermeister Dr. Michael Higl (2.v.l).
Hinten v.l.n.r. Josef Gogl (Filmproduktion), Annemarie Bäumler (Generalleiterin des
Christkönigsinstituts) und Gertraud Roßmann (Stellv. Leiterin).

Drucken