Film des Meitinger Migrationsforums

Die Arbeiten für den Film des Migrationsforums sind infolge der Corona-Pandemie ins Stocken geraten. Jetzt gibt es einen Zusammenschnitt der bisherigen Aufnahmen zu sehen.

Hände halten Migration

Der Markt Meitingen ist bunt – unter seinen rund 12.000 Einwohnern vereinen sich Menschen 74 unterschiedlicher Nationalitäten.
Dieses bunte und gute Miteinander darzustellen, ist Absicht eines Filmes, an dem die Filmgruppe des Meitinger Migrationsforums inklusive des Quartiersbüros Meitingen arbeitet.
Weite Teile sind bereits 2019 aufgenommen worden, die letzten Dreharbeiten waren für das erste Halbjahr 2020 geplant, wurden aber durch Corona unmöglich gemacht.
Ein Trailer bietet nun einen Vorgeschmack auf den Film – freuen Sie sich auf mehr!

 

Drucken