Filmprojekt ‚Meitingen Miteinander‘

Meitingen_Erdkugel_groß

Mittlerweile hat das Filmprojekt „Meitingen Miteinander" an Fahrt aufgenommen. Ein Film-Exposee und Drehbuchvorlagen wurden erstellt, Josef Gogl als örtlich aktiver Filmemacher involviert, Menschen mit Migrationshintergrund zum Mitmachen eingebunden und viele Filmaufnahmen wurden gedreht.

Der Film soll über Migration in Meitingen informieren und wirft dabei einen authentischen Blick auf verschiedenste Menschen, die hier mit oder ohne Migrationshintergrund leben.
Alle Beteiligten vor und hinter der Kamera verbindet der gemeinsame Apell des Films für das gute Zusammenleben vor Ort.

Der Film vermittelt, dass in Meitingen bereits sehr viel Migration unterwegs ist und dass sich die hier lebenden Bürger*innen aller Generationen und Kulturen als einen bereichernden Teil hiervon wahrnehmen.