Kommunalwahl 2020 - Wahlhelfer gesucht

Für die Kommunalwahl am 15. März suchen wir Bürger*innen, die sich als ehrenamtliche Wahlhelfer engagieren wollen.

Die Wahlhelfer werden am Wahltag in den Wahllokalen in Meitingen und den Ortsteilen eingesetzt. Der Wahldienst umfasst die Unterstützung der Wahlvorsteher während der Öffnungszeit der Stimmlokale (von 8 bis 18 Uhr im Schichtbetrieb) oder der Briefwahlvorstände (Dienstbeginn erst nachmittags) wie auch bei der anschließenden Auszählung der Stimmzettel.

Die Stimmauszählung wird direkt im Wahllokal komplett noch am Wahlabend durchgeführt, da die Räumlichkeiten wie z. B. Turnhallen und Schulen am Montag wieder für ihren üblichen Zweck zur Verfügung stehen müssen. Zum Einsatz kommen dabei Barcode-Lesestifte, deren Handhabung eine Schulung erforderlich machen. Die Schulung findet zeitnah vor der Wahl statt. Gleiches gilt für die Briefwahlvorstände; sie treten zur Auszählung in der Mittelschule Meitingen zusammen.

Voraussetzung für Ihre Beteiligung ist, dass Sie wahlberechtigt sind, das bedeutet:

  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft oder sind Bürger der Europäischen Union.
  • Sie haben am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet.
  • Sie wohnen seit mindestens zwei Monaten im Markt Meitingen bzw. im Landkreis Augsburg.
  • Sie sind nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen.

Für die Mithilfe erhalten die Wahlhelfer ein Erfrischungsgeld in Höhe von 80,- € für den Wahlsonntag sowie 15,- € für den Schulungsabend.

Melden Sie sich bei Interesse bei Wahlleiter Bruno Höfer, Tel. 08271/8199-19, b.hoefer@markt-meitingen.de oder Markus Buffy, Tel. 08271/8199-53, m.buffy@markt-meitingen.de.

Gerne können Sie auch das nachfolgende Kontaktformular verwenden.

Drucken