Weihnachtsmarkt 2018 - herzlicher Dank an alle Beteiligten

Viele helfende Hände waren wieder für den Weihnachtsmarkt im Einsatz.

Weihnachtsmarkt 2018

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

für Kinder gibt es wohl kein schöneres Fest als Weihnachten, mit all seinem Lichterglanz, Geschenken und den Bräuchen, die damit verbunden sind. Vielleicht gehört dazu auch schon für unsere Jüngsten der Besuch des Meitinger Weihnachtsmarktes. Dem Besucherzuspruch am vergangenen Samstag nach zu urteilen ist es jedenfalls für viele kleine und große Bürgerinnen und Bürger eine schöne Gepflogenheit, unseren Weihnachtsmarkt zu besuchen, sich mit Freunden zu treffen und im abendlichen Lichterschein zusammenzustehen.

 

Erstmalig waren unsere Kleinen ganz besonders gefordert. Alle Kindergärten im Markt Meitingen hatten wir eingeladen, Baumschmuck zu basteln und auf dem Markt dann einen Christbaum zu dekorieren, für jeden Kindergarten einen Baum.

 

Ich kann nur sagen: Kinder, das habt ihr toll gemacht! Sechs schöne Bäumchen sind entstanden und alle Leute, die ins Rathaus kommen oder über den Rathausplatz spazieren, können sich nun die ganze Vorweihnachtszeit darüber freuen. Ganz herzlicher Dank an euch fürs Basteln und Schmücken und an alle, die euch dabei unterstützt haben.

 

Bedanken möchte ich mich auch bei unseren Vereinen, die wieder für eine reichhaltige Angebotspalette an Gebasteltem, Essen und Trinken gesorgt und Dienst in ihren Ständen geleistet haben. Dankeschön für die Gestaltung des Rahmenprogramms sage ich den Musikgruppen, den Sängerinnen und Sänger sowie der Theatergruppe des Roten Kreuzes und Märchenerzählerin Krimhilde.

 

Herzlicher Dank gilt meiner Mitarbeiterin Anita Witzenberger, in deren Händen die Organisation des Weihnachtsmarktes liegt, den fleißigen Nikolaus-Päckchen-Packern – besonders den Helfern aus den Wohngruppen des Ringeisen-Werkes - und unseren Bauhofmitarbeitern zusammen mit den Hausmeistern der Wohnungsbau GmbH für das Auf- und Abbauen der Stände und allen anderen umfangreichen Außenarbeiten.

 

Die Weihnachtszeit ist eingeläutet, wahrscheinlich wird sie wieder turbulenter und hektischer als wir es uns eigentlich vorstellen. Ich wünsche Ihnen trotzdem oder gerade deshalb Momente der Ruhe und Besinnung, einfach eine schöne Adventszeit.

Ihr

Dr. Michael Higl

1. Bürgermeister

Drucken